Wir unterstützen Familie Carlos in Kapstadt. Edgar und Dorothee sind dort im Auftrag von Wycliff e.V., Burbach, in Bibelübersetzungsteams tätig. Edgar, Dorothee, Susanna und Aaron werden im Dezember für drei Monate nach Deutschland kommen und freuen sich schon sehr darauf, viele von uns wiederzusehen und zu erfahren, welchen Weg wir in den letzten Jahren gegangen sind.

Kürzlich trafen sich Edgar und seine Schwester Tina in der Hauptstadt Luanda und machten sich von dort zusammen auf den Weg Richtung Osten, zu seinem Geburtsort in Malange, wo heute auch noch viele ihrer Verwandten wohnen. Es war sehr besonders für sie, von ihren Onkeln und Tanten vieles aus ihrer Familiengeschichte zu erfahren. Während ihrer Flucht aus Angola bei Ausbruch des Bürgerkrieges im Jahr 1975 wurden der Familie alle Koffer gestohlen, so dass sie auch alle Fotos und andere Erinnerungsgegenstände verloren.

Dorothee reiste Mitte August für eine Woche nach Birmingham (England), um als Mitglied des Leitungsteams an einem Meeting zur strategischen Planung der nächsten drei Jahre Teil zu nehmen. Dazu eingeladen hatte sie ihre Afrika-Area Leitung.
Sie nutzte die Gelegenheit auch, um drei ihrer Mitarbeiter, die dort leben und ihre sendende Gemeinde zu besuchen.
Edgar wird vom 1.-4. Oktober die OBT (Oral Bible Translation) - Konferenz in den USA besuchen.

Derweil befindet sich Susanna in ihrem letzten Schuljahr. Bitte betet, dass sie es erfolgreich abschließt und den Stress der vielen Prüfungen gut verkraftet.

Die Carlinis danken Gott für das weiter wachsende Vertrauen zwischen IESA, ihrer Partnergemeinde in Lubango und ihrem Team und den Auswirkungen der Bibelgeschichten und Liedern in den Dörfern.

Bitte betet für die Vorbereitungen auf den Heimataufenthalt von Dezember 2018 bis März 2019 sowie um Gottes Segen für die Reise.